Home

zum Seitenanfang

25.05.2020

*Sascha* kümmert sich um Baby *Freya*

 

 

"Sascha" ist ein Labrador und lebt zusammen mit seinem Freund "Lobo", einem Schäferhund, im Hause von Itter. Der Rüde ist ein großer Katzenfreund, denn er lebt mit einigen von ihnen zusammen. Das Baby Freya hat es ihm angetan ... - er geht ganz liebevoll mit ihm um und stupst das Kleine zuerst mit seiner kalten Nase und dann mit der nassen Zunge.

 

 

Vor einigen Jahren gab es schon einmal Pflege-Babys bei von Itters, die von den damaligen Schäferhunden betreut wurden, allen voran von Hündin "Kaya".

 

Bilder, die das Herz erwärmen ....

 

21.05.2020

 

Neues von Katzenbaby *Freya*

 

 

Baby "Freya" fraß schlecht und bekam zudem auch noch Durchfall, wodurch sie ihrer Pflegefamilie große Sorgen bereitet hat. Sie musste sogar zur Untersuchung in die Tierklinik gebracht werden. Es stellte sich aber heraus, dass die Befürchtung, sie könnte von Giardien befallen sein, zum Glück nicht zutraf.

 

Eine Spritze gegen Durchfall und Verabreichung von Antibiotika später, durfte die kleine Maus wieder nach Hause. Im Alter des Katzenbabys ist eine solche medikamentöse Verabreichung zwar nicht gut, doch dem Kind musste geholfen werden.

 

Während ihres Aufenthaltes im Hause von Itter hatte Freya bis zum Besuch in der Tierklinik nur 8 gr zugenommen ... - nun frisst sie gut und der Durchfall hat nachgelassen.

 

 

Nach dem Fressen genießt das Katzenbaby die Mittagssonne und das Kuscheln und Beschmust werden.

 

 

Nach dem Sonnenbad wird ein Schläfchen eingelegt.

 

Freya macht gute Fortschritte und wir hoffen, sie ist auf einem guten Weg, eine glückliche Katze zu werden, die ihr zukünftiges Leben aus Leibeskräften genießt.

 

13.05.2020

 

Im Hause "von Itter" hat sich Nachwuchs eingestellt ....

 

 

Anfang Mai wurde dieses kleine Katzenbaby von einer Dame gefunden, nachdem die Katzen-Mutter zwei weitere Kinder in ein anderes Versteck gebracht hatte. Leider ließ sie das kleine Mäuschen einfach zurück.

 

Die Finderin brachte es zu Rita von Itter, die es aufnahm und es in der Tierklinik untersuchen ließ. Es ist ein Mädchen und gesund!

 

Das bezaubernde Katzenbaby bekommt nun alle Aufmerksamkeit, Liebe und Rundumbetreuung. Dennoch braucht es jeden verfügbaren Daumen der gedrückt werden muss, damit es den Start in ein glückliches Leben schafft.

 

Aber es blieb nicht bei einem Baby ....

 

 

Ein kleiner Spatz fiel aus dem Nest und musste ebenfalls gerettet werden. Auch er fand den Weg zu Rita von Itter und wird selbstverständlich gehegt und gepflegt, damit auch er eine Chance auf eine Zukunft hat.

 

Home

zum Seitenanfang